Rolle

Responsibility is the ability to respond

Change Menu

FAQs zu Rolle

Wie kann ich mein Potenzial als Führungskraft weiter entwickeln?

Eine Weiterentwicklung findet statt, wenn die Vision einer persönlichen Entwicklung in eine Reihe klarer Ziele übersetzt wird und diese konsequent verfolgt werden. Eine Führungskraft sollte sich außerdem an der konkreten Wirkung ihrer Führungsarbeit orientieren - nicht an Kategorien wie "richtig" oder "falsch". Es sollte Klarheit herrschen über die innere Haltung, persönliche Werte und Werkzeuge.

Des Weiteren gelingt eine persönliche Entwicklung dann, wenn eine ehrliche Selbstreflexion geleistet und ein regelmäßiges Feed-back zur Führungsarbeit eingeholt und angenommen wird. - Dabei unterstützen wir Sie.

Wie werden Führungskräfte geführt?

Dabei sollte man in erster Linie die Rolle eines Dienstleisters einnehmen, der die Führungskräfte mit Werkzeugen für die Moderation und das Coaching unterstützt, damit sie selbst eine erfolgreiche Führungsarbeit leisten können. Zudem sollten transparente Prioritäten gesetzt, Ressourcen richtig eingesetzt, die Egoismen der Abteilungen ausgeglichen und die beteiligten Verantwortungsbereiche erkennbar vernetzt werden.

Widersprüche und Zielkonflikte sollten Sie im Dialog mit den Führungskräften ausbalancieren - wir unterstützen Sie dabei, eine gemeinsame Orientierung an Prozessen und den übergeordneten Unternehmenszielen herzustellen.

Wie gehe ich mit dem Wechsel von einer Führungsrolle in eine andere um?

Jeder Neubeginn trägt das gesamte Potenzial des Gelingens bereits in sich und ist deshalb so bedeutsam. Der Wechsel von einer Führungsrolle in eine andere erfordert Achtsamkeit und Analyse. So kann man sich umfassend bewusst machen, welche Erwartungen gestellt werden und welche Stakeholder zu bedienen sind.

Es ist wichtig, sich die Zeit zu nehmen, um wirksam inne zu halten und alles Wichtige zu reflektieren - sich selbst sowie sämtliche der neuen Anforderungen. Eine wichtige Voraussetzung für das Einnehmen der neuen Position ist der emotionale Abschied von der bisherigen Position. - Focus Change begleitet Sie beratend bei allen wichtigen Anforderungen des Übergangs.

Kann oder sollte ich als Führungskraft Coachen?

Eine Führungskraft kann nicht die Rolle eines Coachs übernehmen. Aber sie sollte sehr wohl mittels Coaching-Techniken ihre Mitarbeiter unterstützen und sie so weiter entwickeln. - Bei Focus Change heißt das "Supportive Leadership".

Muss ich als Führungskraft auf vielen Gebieten ein Experte sein?

Nein. Eine Führungskraft muss inhaltlich nur so viel von der jeweiligen Sache verstehen, dass sie ihren Mitarbeitern folgen, ihnen eine Richtung geben und angemessene Entscheidungen treffen kann. So hat sie ihre eigenen Aufgaben und entsprechende Kompetenzen.

Der Experte fokussiert sich auf sein spezielles Fachgebiet, während die Führungskraft sich auf Prozesse und Personen konzentriert. Wir beraten Sie dazu, wie Sie Ihre Rolle als Führungskraft einnehmen: zum Beispiel als Kommunikator & Netzwerker, Entscheider & Performance Manager, Übersetzer & Change Manager.